Nominierung zum Liebster Award - So stolz!!!

11 Fragen, 11 Antworten!

 

Die liebe Carina Reitz hat mich zum Liebster Award nominiert. Ich fühle mich sehr geehrte und beantworte sehr gern die von ihr gestellten Fragen 💚

Häufig habe ich auf anderen Blogs schon vom Liebster Award gelesen und nun wurde ich selbst nominiert! Ich freue mich wie eine Schneekönigin!

 

Der Liebster Award geht von Blogger zu Blogger um sich gegenseitig bekannter zu machen und um ein paar persönliche Details zu verraten. Die Fragen von Carina werden dir also noch mehr Susi hinter den Kulissen zeigen, als du es bisher von mir gewohnt bist.

 

Daher schnür die Schuhe, es geht los!

 

1. Welchen Berufswunsch hattest du als Kind?

Da ich schon immer viele Interessen hatte, wusste ich nie eine Antwort auf die Frage der Erwachsenen: „Und was willst du mal werden?“ Das war auch der Grund, warum ich nach dem Abi eine sehr vielseitige Ausbildung als Direktionsassistentin gemacht habe. Diese hat einen prima Grundstein gelegt für so vieles, was ich heute mache.

 

2. Was ist deine liebste Jahreszeit und warum?

Mhhh, ich mag auf jeden Fall Tageslicht. Das würde für Sommer sprechen. Jedoch haben auch die anderen Jahreszeiten tollen Seiten. Ich mag es, wenn die Blätter bunt werden. Ich mag graue verregnete Tage auf dem Sofa. Ich mag dick verschneite Winterspaziergänge. Ich liebe es, wenn im Frühling alles zart grün ist und die Natur wieder zum Leben erwacht. Wäre immer Sommer, würde ich ihn nicht so schätzen, wie ich es heute tu!

 

3. Worauf bist du besonders stolz?

Schwierig eine bestimmte Situation zu finden. Jedoch bin ich sehr stolz darauf, dass ich immer durchziehe, was ich mir vornehme und diese meist mit Erfolg oder einem Learning daraus. Meine letzte große Aktion war definitiv meine Kündigung im letzten Jahr und meine Entscheidung mich in den Tätigkeiten meiner Selbstständigkeit auszuprobieren.

 

Außerdem lerne ich wahnsinnig schnell - vorausgesetzt, die Dinge interessieren mich - und somit werde ich sehr schnell von anderen als Experte in einem bestimmten Bereich wahrgenommen. Das macht mich auf jeden Fall auch stolz!

 

4. Welche kleine Macke macht dich besonders liebenswert?

Ob mich jemand dafür liebt, kann ich nicht sagen, doch ich habe einen Ordnungsfimmel im Zusammenleben mit anderen z.B. kommt bei mir nach dem Kochen erst das Küche Aufräumen und dann das Essen.

 

5. Welches Buch/welcher Film hat dich nachhaltig geprägt?

Hier werfe ich mit Klassikern* um mich:

Mit Filmen hab ich es nicht so.

 

6. Womit kann man dich ärgern?

Ich reagiere allergisch darauf, wenn ich mit jemandem etwas besprochen habe und er es dann nicht mehr weiß. In meinem früheren Leben, als ich noch angestellt war und im Team gearbeitet habe, konnte ich auch durch die Decke gehen, wenn Leute einfach nicht mitgedacht haben. Zum Glück ist diese Zeit vorbei 😉

 

7. Schnitzel oder Pizza, Schokolade oder Gummibärchen?

Pizza mir Rucola und Parmesan – ganz klar.

Schokolade oder Gummibärchen ist stimmungsabhängig. Das geht leider beides 😉

 

8. Welche Musik hörst du, um zu entspannen? Welche, um dich zu motivieren?

Zum Entspannen höre ich gern Naturklänge oder Klaviermusik.

Zum Motivieren: Mein absoluter Hit ist aktuell von Culcha Candela Von Allein*. Ob der inhaltlich so der Hit ist, lass ich mal dahingestellt, doch der Rhythmus macht‘s!

 

9. Bist du eher ein Hunde- oder ein Katzenmensch?

 

Definitiv Katzen! Als ich 15 war bekam ich einen ganz kleinen schwarz-weißen Kater. Der hat mich die Jahre in meinem Elternhaus begleitet und hat auch die Jahre als ich schon längst ausgezogen war, zum nach Hause kommen dazugehört. Ein schönes Ritual war das morgendliche Wecken. Da braucht mein Papa nur meine Schlafzimmertür einen Spalt öffnen und mein Freddy kam hereingerannt, sprang auf mein Bett und lief so lange über mich und mein Bett, bis ich endlich aufstand 😉

 

10. Welcher Wunsch soll sich für dich in den nächsten 5 Jahren noch erfüllen?

Ein sehr großer Wunsch ist schon dabei in Erfüllung zu gehen, nämlich mein funktionierendes ortsunabhängiges Business. Dadurch kann ich mir so ziemlich jeden anderen Wunsch erfüllen. Die Welt ist noch groß und möchte entdeckt werden!

 

11. Hast du ein Lebensmotto? Wenn ja, welches?

Jeder hat die Chance sein perfektes Leben zu leben!

 

Das Zweit-Schönste nach der eigenen Ehre ist, dass ich nun auch nominieren und Fragen stellen darf!

  1. Was war der ausschlaggebende Punkt, sofern es einen gab, für die Gründung deines Business?
  2. Was machst du gern außer zu arbeiten?
  3. Was macht für dich Leben in Deutschland aus?
  4. Welche Farbe hat Natur für dich?
  5. Gibt es in deinem Leben einen Kraftort?
  6. "Ich war noch niemals in New York!" Mit wem fühlst du dich in dem Lied mehr verbunden - ihm oder ihr?
  7. Meer oder Berge?
  8. Mein Leben ohne Internet wäre...?
  9. Liebe oder Vernunft?
  10. Was ist dein häufigster 1. Gedanke nach dem Aufwachen?
  11. Was ist der schönste Moment des Tages für dich?

Ich freue mich auf Antworten zu diesen Fragen von:

Ronja von Generation Y 

Christin vom Feel Good Online Institut

 

Und wie geht es jetzt weiter?

 

Hier sind die Regeln des Liebster Blog Awards:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Blog Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, die du von dem Blogger, der dich nominierte, gestellt bekamst.
  • Nominiere eine beliebige Anzahl Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diesen Leitfaden in deinen Artikel zum Liebster Blog Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

Hat dir der Beitrag gefallen? Was ist deine Antwort auf die Frage nach deinem schönsten Moment des Tages? Berichte gern in den Kommentaren.

 

* Die empfohlenen Bücher und der Song sind mit Affiliate Links hinterlegt. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Carina (Montag, 28 August 2017 22:41)

    Liebe Susi,

    ich freue mich so, dass du meine Fragen beantwortet hast! Vielen Dank für den Einblick in dein Leben und deine Persönlichkeit ❤️ Ich hab eine ähnliche Macke wie du, ich räume sogar schon während des Kochens die Küche wieder auf ;-)

    Ich mag deinen Blog wirklich sehr, bin gespannt auf die weiteren Artikel :-)

    Liebe Grüße, Carina